Herr Rolf Salo, Chairman of the Board, empfing  vom Vorstand des Verbandes Kerstin Arndt und Lothar Ludwig. Herr Salo hat vor ca. 20 Jahren SALO + PARTNER, ein Dienstleistungsunternehmen rund um den Arbeitsmarkt aufgebaut.

Die  SALO ist ein professionelles Rehabilitationsunternehmen, das sich um die berufliche Wiedereingliederung von durch verschiedene Behinderungen (z.B. Neurologische Beeinträchtigungen, psychische Einschränkungen, Hörschädigungen oder Autismus) betroffene  Menschen kümmert. Nachdem die Rehaklinik den Erkrankten soweit wie möglich wieder hergestellt hat, verweist sie oder der Kostenträger an die SALO AG, die dann den Betroffenen im häuslichen Umfeld aufsucht und gemeinsam Interessen und Fähigkeiten feststellt. Durch ihre 20 jährige Erfahrung und viele Kontakte zu Wirtschaftsunternehmen wird dann ein entsprechender Arbeitsplatz gesucht und der Arbeitssuchende wird geschult, trainiert und begleitet bis selbständige Wahrnehmung der Arbeitsaufgabe möglich ist und somit die Rückkehr in den 1. Arbeitsmarkt gelungen ist. Besonders herausfordernde  Aufgaben waren bisher für die SALO die Wiedereingliederung eines armlosen Mannes in einen Bürojob und die eines Tauben in einer Baufirma. 

Die SALO agiert bundesweit und möchte gern unsere Selbsthilfearbeit unterstützen. Die Geschäftsleitung, die uns zum Kennenlernen eingeladen hatte, hat große Hochachtung für unsere ehrenamtliche Selbsthilfearbeit und bietet u.a. auch für Veranstaltungen ihre Räumlichkeiten und Mithilfe an.

Information unter: www.salo-ag.de