Rehabilitation und Nachsorge nach SchädelhirnverletzungDie Reihe „Rehabilitation und Nachsorge nach Schädelhirnverletzung“ weist auf die Probleme von Betroffenen und deren Familien sehr anschaulich hin. Sie widerspiegeln die gesamte Problematik zur Versorgung in der poststationären Rehabilitation. Es werden die bestehenden Probleme und die Vorschläge zur Veränderung artikuliert.

Für Betroffene, betroffene Familien, Mitarbeiter in den Bereichen der Kostenträger und der Gesundheitspolitik eine Fundgrube!

Anregungen zu Veränderungen? Ja!

 

Rehabilitation und Nachsorge nach Schädelhirnverletzung

 

NEU– 9. Tagungsband 2015 (Hrsg. Ebert, Mackenbach, Reuther)
Teilhabe konkret – Teilhabe lernen und umsetzen
Teil 1: Selbstständige und selbstbestimmte Lebensführung
ISBN 978-3-944551-18-0

8. Tagungsband 2014 (Hrsg. Ebert, Mackenbach, Reuther)
Teilhabe im zweiten Leben nach Schädelhirnverletzung
Teil 1: Selbstständige und selbstbestimmte Lebensführung
ISBN 978-3-944551-12-8

7. Tagungsband 2013 (Hrsg. Ebert, Ludwig, Reuther)
Teilhabe im zweiten Leben nach Schädelhirnverletzung
Teil 1: Schule, Ausbildung, Arbeit, Tagesstruktur
ISBN 978-3-944551-07-4

6. Tagungsband 2012 (Hrsg. Ebert, Ludwig, Reuther)
Hirnverletzung – die stille Epidemie! Wie kann Inklusion gelingen?
ISBN 978-3-936817-89-8

5. Tagungsband 2011 (Hrsg. Ebert, Ludwig, Reuther)
Teilhabesicherung – Wirksamkeit und Wirtschaftlichkeit verbessern 
ISBN 978-3-936817-79-9

4. Tagungsband 2010 (Hrsg. Ebert, Fries, Ludwig)
Teilhabe: NeuroRehabilitation stationär – und dann …?
ISBN 978-3-936817-67-6

3. Tagungsband 2009 (Hrsg. Ebert, Fries, Ludwig)
Teilhabe: Wege und Stolpersteine 2009
ISBN 978-3-936817-49-2

2. Tagungsband 2008 (Hrsg. Ebert, Fries, Ludwig)
Möglichkeit und Wirklichkeit 2008
ISBN 978-3-936817-41-6

1. Tagungsband 2006 (Hrsg. Fries, Ludwig)
Möglichkeit und Wirklichkeit
ISBN 978-3-936817-28-7