Gemeinsam mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern des 11. Nachsorgekongresses haben die Mitglieder der „Arbeitsgemeinschaft Teilhabe, Rehabilitation, Nachsorge und Integration nach Schädelhirnverletzung“ Wahlprüfsteine zur Situationsverbesserung der schädelhirnverletzten Menschen an die politischen Parteien formuliert. Diese finden Sie unter „Wahlprüfsteine“ auf der Homepage des Nachsorgekongresses. (www.nachsorgekongress.de)

nsk-arndtDie Antworten der Fraktionen sind inzwischen eingegangen. Sie finden diese unter „Parteien antworten“ ebenfalls auf der Homepage des Nachsorgekongresses.

Nach der Bundestagswahl werden wichtige gesundheits- und sozial-politische Entscheidungen erwartet. Die Stellungnahmen geben Klarheit darüber, wie sich die Parteien zu Rehabilitation und Nachsorge sowie einer langfristigen oder lebenslangen Regelversorgung für Menschen mit erworbenen Hirnschädigung positionieren.

Auch Sie haben zur Bundestagswahl am 24. September 2017 eine Wahl- und Gestaltungsmöglichkeit. Als Mitglied der „Arbeitsgemeinschaft Teilhabe, Rehabilitation, Nachsorge und Integration nach Schädelhirnverletzung“ bitten wir Sie: „Prüfen Sie die Stellungnahmen zu den Wahlprüfsteinen und nehmen Sie Ihr Stimmrecht wahr.“

Links
Stellungnahmen zu den Wahlprüfsteinen
Parteien antworten

 

Share on FacebookTweet about this on TwitterShare on Google+Print this pageEmail this to someone