In diesem Jahr ist der Ehrenpreis der BAG Phase F (für besondere Verdienste im Rahmen der Phase F) auf dem Wachkoma-Symposium in Köln zum vierten Mal vergeben worden. Ausgezeichnet wurden Hans und Martina Weber für ihr Lebenswerk.

Der Vorstand des SHV – FORUM GEHIRN e.V. gratuliert Martina und Hans Weber recht herzlich zu dieser besonderen Auszeichnung.

Martina und Hans Weber engagieren sich seit über 30 Jahren für die Belange von Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen und hier besonders für die Schwerst-Schädel-Hirnverletzten. Aus eigener Erfahrung, durch den Unfall ihres Sohnes Raphael im Jahr 1985, kennen sie die Probleme und Nöte der Betroffenen und Angehörigen. Sie sind die Herausgeber des Fachmagazins „not“ und der Fachzeitschrift „beatmet leben“. In diesen beiden Fachzeitschriften informieren sie die Leser über alle wichtigen Themen der medizinischen, therapeutischen, pflegerischen und sozialen Versorgung der Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen und der beatmungspflichtigen Menschen.

Seit vielen Jahren ist unser SelbstHilfeVerband mit Martina und Hans Weber eng verbunden. Daraus ist eine gute Zusammenarbeit entstanden und auch ein sehr herzliches Miteinander. Deshalb freuen wir uns sehr, dass es auch dieses Mal wieder „die Richtigen“ getroffen hat.

Wir wünschen Martina und Hans Weber alles Gute und gratulieren nochmals recht herzlich zu dieser verdienten Auszeichnung!

Pressemitteilung Phase-F-Preis >

Roswitha Stille
r.stille@shv-forum-gehirn.de

Diesen Beitrag teilen